T50 - Kleine Unterglas-Beschattung

Die T50 ist erste Wahl für Terrassendächer der Kompaktklasse. Sie lässt sich per Hand ausfahren und bietet Wohlfühl-Atmosphäre im günstigen Preissegment. Bei einer Breite von 700 bis 5.000 mm und einem Ausfall von bis zu 3.000 mm eignet sich die T50 gerade für die etwas kleineren Terrassendächer. Dabei verzichtet sie auf einen Markisenkasten und wird manuell per Zugstab bedient. Hierbei sorgt das bewährte Gegenzugsystem für eine leichte Handhabung: Zwei in die Tuchwelle integrierte Federwerke passen die Spannung des Tuches stets an die jeweils ausgefahrene Tuchgröße an. Das widerstandsfähige, pulverbeschichtete Aluminiumgestell verfügt über die bewährte Schienenführung und ist in weiß, dunkelbraun, silberfarbig, silbergrau metallic oder anthrazit metallic erhältlich. Für die passende Optik sorgt außerdem eine Auswahl an Uni-Tuchmustern. Erweiterte Tuchauswahl gegen Aufpreis möglich.

  • Techn. Details
  • Größen und Ausstattung
  • Stoffe und Farben
  • Detailfotos
  • Technische Zeichnungen
  • Ähnliche Produkte
  • Die Tuchwelle besteht aus einem sendzimirverzinkten Stahl-Nutrohr mit den Abmessungen 85 x 1 mm.
  • Die Führungsschienen bestehen aus Aluminium-Strangpressprofilen mit einer Wandstärke von 1,5 mm. An ihrer Oberseite sind die Schienen speziell geformt, so dass sie leicht in die Standard-Klemmhalter einrasten. Eine zusätzliche Nutgasse ermöglicht auch den Einsatz von verlängerten Führungsschienenhaltern. Die Laufkammern der Führungsschienen sind C-förmig ausgebildet, so dass die Fallstange nicht herausfallen kann. Ein Schlitz in der unteren Kammer ermöglicht einfachstes Einziehen der Zugbänder.
  • Als Fallstange kommt ein sendzimirverzinktes Stahl-Nutrohr mit den Abmessungen 63 x 1 mm zum Einsatz. Das Nutrohr ist zusätzlich zur Verzinkung pulverbeschichtet. Seitlich ist die Fallstange durch Wellenzapfen verschlossen (Schnittkanten werden durch die Zapfen überdeckt), in denen die Laufrollen auf fliegenden Edelstahlbolzen gelagert sind.
  • Der Markisenantrieb erfolgt manuell mit Hilfe einer Zugstange.
  • Die Tuchbespannung besteht aus einem gewebten ACRYL-Stoff mit einem Gewicht von ca. 300 g/qm oder spinndüsengefärbtem Polyester. Das Markisentuch wird dabei aus Stoffbahnen von bis zu 1.200 mm Breite zusammengenäht (Quernähte). Als Option können auch Bespannungen aus SOLTIS-Screen eingesetzt werden. Wenn Breite oder Ausfall das Maß von 1.700 mm überschreiten, weist das SOLTIS-Tuch Quernähte auf.
  • min. Breite 700mm
  • max. Breite (einteilig) 5.000mm
  • max. Ausfall 3.000mm
  • min. Neigung
  • max. Neigung 10°
  • Kurbelbedienung hier Zugstange: Serienausstattung
  • Standard Schienenhalter Serienausstattung
  • Verlängerte Schienenhalter gegen Aufpreis
  • Tuchbespannung aus 100% Markenacryl: Serienausstattung
  • Tuchbespannung aus spinndüsengefärbtem Polyester: Serienausstattung
  • Tuchbespannung aus SOLTIS86: gegen Aufpreis
  • Tuchbespannung aus SOLTIS92: gegen Aufpreis
  • Tuchkollektion: PDFVARISOL-Prospekt Tuchkollektion (4,5 MB)
  • Gestellfarbe serienmäßig:
    RAL 9016
    RAL 9016
    RAL 8022
    RAL 8022
    RAL 9006
    RAL 9006
    TIGER 29/90147 ca. RAL 9007 FS
    TIGER 29/90147 ca. RAL 9007 FS
    TIGER 29/80077 ca. DB 703 FS
    TIGER 29/80077 ca. DB 703 FS