Lexikon

Ausfall

Der Ausfall einer Markise bestimmt, wie weit eine Markise nach vorne oder nach unten ausgefahren werden kann.

Bei Gelenkarm- und Kastenmarkisen wird der Ausfall vom Wandanschluss bis zur Außenkante der Fallstange gemessen.

Bei Wintergarten- und Terrassenmarkisen wird der Ausfall von der Hinterkante des Markisenkastens bis zur Vorderkante des Umlenkkopfes gemessen.

Bei Fenstermarkisen wird der Ausfall von Oberkante Marisenkasten bis Unterkante Fallstange gemessen.